Buchtipp

Essen fast wie gewohnt

essenfastwiegewohntEin Kochbuch mit Rezepten speziell für Männer mit Prostatakrebs? Fakt ist, dass die Ernährung Einfluss auf Entstehung und Fortschreiten der Prostatakrebserkrankung hat. Dies wird in zahlreichen Studien belegt. Die Ernährungswissenschaftlerin Arwen Hodina, der Chemiker Prof. Dr. Ulrich Massing und der kulinarische Experte und Autor Hans-Albert Stechl haben sich zum Ziel gesetzt, die umfangreichen wissenschaftlichen Erkenntnisse in praktische, leicht nachkochbare und leckere Rezepte zu übersetzen. Starkoch Vincent Klink hat das von der Klinik für Tumorbiologie herausgegebene Kochbuch kritisch begutachtet und war begeistert: „Zum Glück muss gesundes Essen nicht langweilig und entbehrungsreich sein. Mein Freund Hans-Albert Stechl und seine Mitköche zeigen in diesem Buch auf das Schönste, dass eine - medizinisch notwendige - Umstellung des täglichen Speiseplans kein Verzicht, sondern Vergnügen, Genuss und Bereicherung sein kann“, so Vincent Klink in seinem kulinarischen Vorwort.

Neben der Lust am guten Essen haben die Autoren jedoch auch die Information über die einzelnen „guten“ und „schlechten“ Nahrungsmittel im Blick. Jedem Rezept wurde ein kleiner Absatz beigefügt. Dort erfährt der Leser Wissenswertes über die verwendeten Zutaten und Inhaltsstoffe sowie deren gesundheitliche Effekte. „Essen fast wie gewohnt“: Bekannte und beliebte Speisen wurden so abgeändert, dass sie den speziellen Bedürfnissen des Prostatakrebspatienten nachkommen und darüber hinaus zur Prävention beitragen können.

„Im Falle von Prostatakrebs gibt es bisher keine medikamentöse Prophylaxe – der wichtigste Schutz lässt sich durch Änderungen des Lebensstils erreichen“, schreibt der Arzt und Ernährungswissenschaftler Dr. Jann Arends in seinem medizinischen Vorwort zu dem Buch. „Neben regelmäßiger körperlicher Aktivität scheinen Ernährungsfaktoren das Risiko für Prostatakarzinome zu vermindern. Nach neueren Berichten ist es wahrscheinlich, dass auch das Wachstum eines bestehenden Prostatakrebses durch die Ernährung beeinflusst werden kann.“ In diesem Sinne soll das Kochbuch von Hans Albert Stechl, Arwen Hodina und Ulrich Massing dazu beitragen, dem Prostatakrebs etwas entgegen zu setzen.


Barbara Riess

essenfastwiegewohnt

Hans-Albert Stechl, Arwen Hodina, Ulrich Massing
Essen fast wie gewohnt
Sternwaldverlag, Freiburg, 2007;
105 Seiten, 18,80 Euro;
ISBN Nr.: 978-3-9811708-1-8 
www.sternwaldverlag.de

Das Kochbuch ist auch über Kirstins Weg zu beziehen.

© 2017 Kirstins Weg - Verein zur Förderung der Krebsmedizin e.V., Kirstin Diehl-Stiftung