Neue Broschüre  

Ernährung bei Bauchspeicheldrüsenkrebs


neue broschuereNormalerweise kümmert man sich wenig um die Bauchspeicheldrüse. Dieses relativ unbekannte Organ  – in der Fachsprache Pankreas genannt – ist etwa 15 Zentimeter lang und 70 Gramm schwer, befindet sich im Oberbauch und wird, wenn sie keine Beschwerden macht, kaum wahrgenommen. Dennoch ist die Bauchspeicheldrüse ein hochsensibles Reglersystem. Ein „Störfall“ hat weitreichende Folgen, denn die Bauchspeicheldrüse ist eine der größten Drüsen des menschlichen Körpers und erfüllt zwei lebensnotwendige Funktionen: Sie ist wichtig für die Verdauung und  sie steuert die Blutzuckerregulation.

Bauchspeicheldrüsenkrebs ist in der Bundesrepublik Deutschland eine relativ seltene Tumorerkrankung. Etwa 15 von 100.000 Menschen pro Jahr sind betroffen. Es gibt bestimmte Risikofaktoren, die das Entstehen der Krankheit begünstigen können. Wichtigster bisher festgestellter Risikofaktor ist das Rauchen. Auch ein erhöhter Alkoholkonsum, verschiedene Umweltschadstoffe, Vorerkrankungen, Ernährung und erbliche Faktoren können eine Rolle spielen (siehe Artikel oben).

Leider verursacht Bauchspeicheldrüsenkrebs lange keine oder nur relativ uncharakteristische Beschwerden, weshalb er meist erst sehr spät entdeckt wird: 90 Prozent der Patienten befinden sich bei der Diagnose schon in einem fortgeschrittenen Stadium. Mögliche Symptome sind Gewichtsverlust, Oberbauch- und Rückenschmerzen, Gelbsucht, Verdauungsstörungen und Diabetes Mellitus.

Das Thema Ernährung spielt für Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs eine wichtige Rolle. Die Broschüre „Gewusst wie! Ernährung bei Bauchspeicheldrüsen- krebs“ informiert über die medizinischen Hintergründe von Bauchspeicheldrüsen krebs sowie dessen Auswirkungen auf die Verdauung und die Ernährungssituation. Darüber hinaus enthält sie generelle Hinweise für eine gesunde Ernährung und Hilfen bei spezifischen Problemen wie Verdauungsstörungen oder Diabetes. Ergänzt werden die Hilfestellungen durch praktische Ernährungstipps.

Die Broschüre entstand in Zusammenarbeit mit der Selbsthilfegruppe „Arbeitskreis der Pankreatektomierten“ /AdP) und ist kostenlos zu bestellen unter:
http://www.aus-der-mitte.de/bestellung.html

© 2017 Kirstins Weg - Verein zur Förderung der Krebsmedizin e.V., Kirstin Diehl-Stiftung