Internationales Pankreaskarzinom Zentrum in Freiburg gegründet

Ganzheitliche Behandlung von Patienten mit Pankreaskrebs

Mit der Gründung eines Internationalen Pankreaskarzinomzentrums als gemeinsame Initiative der Klinik für Tumorbiologie in Freiburg und der Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie der Chirurgischen Universitätsklinik Freiburg ist ein wesentlicher Schritt in Richtung einer gemeinsamen Excellence in der Versorgung von Patienten mit Pankreaskarzinomen gelungen. Die gemeinsame Aufgabe besteht darin, Patienten mit Pankreaskarzinomen oder einem unklaren Tumor der Bauchspeicheldrüse eine ganzheitliche umfassende chirurgische, onkologische und rehabilitative Behandlung auf höchstem Niveau anzubieten. Im Rahmen dieser Behandlung können Patienten in einem einzigartigen Projekt vom kompletten Leistungsspektrum beider Kliniken profitieren. Während die Abteilung Viszeralchirurgie die präoperative Diagnostik und die operative Therapie durchführt, können die Patienten in der Klinik für Tumorbiologie die adjuvante oder palliative medikamentöse Therapie erhalten und eine  Anschlussheilbehandlung wahrnehmen. Zusätzliche Module im Therapieangebot sind die Schmerz- und Palliativmedizin, Psychoonkologie, Ernährungsmedizin, ganzheitliche Gesundheits- Krankenpflege und die experimentellen Therapien im Rahmen klinischer Studien. Einmal wöchentlich findet eine interdisziplinäre Pankreas-Sprechstunde statt.

www.pankreas-karzinom-zentrum.de

© 2017 Kirstins Weg - Verein zur Förderung der Krebsmedizin e.V., Kirstin Diehl-Stiftung